Kat Icon
Icon Trusted Shops Icon Garantie Icon Service
Icon Warenkorb

Warenkorb ( 0 )
0,00

Icon 3 Jahre Garantie

Versandkostenfreie
Lieferung ab 25,-€ (DE)

Icon 3 Jahre Garantie

30 Tage
Money-Back

Icon 30 Tage Geld zurück

Sichere
Zahlung

Icon 30 Tage Geld zurück

Über 130 Jahre
Erfahrung

Icon 30 Tage Geld zurück

Telefonische
Einkaufshilfe

Clavia Nord Lead A1

picture/hieberlindberg/310716.jpg
picture/hieberlindberg/310716_p03.jpg
picture/hieberlindberg/310716_p01.jpg
picture/hieberlindberg/310716_p02.jpg
picture/hieberlindberg/310716.jpg
picture/hieberlindberg/310716_p03.jpg
picture/hieberlindberg/310716_p01.jpg
picture/hieberlindberg/310716_p02.jpg

1.444,-

inkl 19% MwSt. | inkl Porto (DE)

... oder ab 46,- finanzieren (Raten/Laufzeit)

easyCredit

Bestellwert
1.444,-
+ Zinsen
---
Gesamtbetrag
---
Ihre monatliche Rate
---
letzte Rate
---
Sollzinssatz p.a. fest für die gesamte Laufzeit
---
effektiver Jahreszins
---

Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 8,45 % p.a. fest für die gesamte Laufzeit, effektiver Jahreszins 8,78 %, Bestellwert 500,00 EUR, Vertragslaufzeit 12 Monate, Gesamtbetrag 522,99 EUR, monatliche Rate 44,00 EUR, letzte Rate 38,99 EUR. Anbieter: Hieber Lindberg GmbH, Sonnenstr. 15, 80331 München

Klarna Finanzierung

Sollzinzsatz (variabel):
11.95%
Ratenkaufgebühr:
0.45 EUR / Monat
Monatliche Mindestrate für diesen Einkauf:
75 EUR / Monat
Art.-Nr.

1454387

Produktbeschreibung

Oszillatoren

  • acht Oszillatorkonfigurationen
  • Pitch, Detune, Shape, Sync, AM, Noise, Dual Osc, FM
  • klassische Analog- und digitale Wellenformen
  • Unison

 

Modulation

 

  • LFO mit fünf Kurvenformen
  • Modulationshüllkurve
  • LFO als zusätzliche Modulationshüllkurve nutzbar

 

Filter

 

  • 12, 24 dB/Okt. Tiefpassfilter
  • Hoch- und Bandpassfilter
  • Simulationen von Transistor- und Diodenkaskadenfilter aus Mini und TB-303

 

Effekte

 

  • Ensemble, Chorus, Phaser, Flanger, Ring Modulator, Drive

 

Performance

 

  • vierfache Multitimbralität
  • Masterclock-Sync von Arpeggiator, LFO und Delay
  • Morphing über Modulationsrad und Anschlagsdynamik
  • USB-MIDI

 

Spezielle Eigenschaften

 

  • Mutator
  • Like Button
  • Extra Fat Unison Modus

 

OSZILLATOR SEKTION

 

Der Nord Lead A1 bietet eine neu entwickelte Wave Engine mit einzigartigen Kurzbefehlen zur Oszillatorenverschaltung/-konfiguration. Beginnen Sie mit einer einzelnen Oszillatorwellenform (eine Auswahl diverser analoger und digitaler Wellenformen steht bereit), wählen dann einen Kurzbefehl für die Oszillatorenkonfiguration - Pitch, Detune, Shape, Sync, FM, AM, Dual Osc oder Noise. Über den OSC-Regler justieren Sie in der Folge einfach die Konfigurationsparameter.

 

Das Ergebnis ist eine ungemein schnelle Klangprogrammierung, ohne die typische Komplexität sonst notwendiger Routing- und Patchverbindungen. Gleichzeitig ermöglicht Ihnen der geradlinige Zugriff ein schnelles Experimentieren. Für Einstieger aber auch erfahrene Klangprogrammierer ergibt sich somit ein direkter Weg zu erstaunlichen Ergebnissen.

 

Oszillatorenkonfiguration

 

Pitch

 

  • justiert die Tonhöhe des Hauptoszillators.

 

DeTune

 

  • fügt einen zweiten, stimmbaren Oszillator hinzu.

 

Sub Mix

 

  • fügt einen zweiten Oszillator mit Wellenformauswahl und wählbarer Oktavlage hinzu.

 

Shape

 

  • verändert die Wellenform des Oszillators. Ist eine Rechteckwelle gewählt, lässt sich hier eine Pulsbreitenmodulation justieren.

 

Sync

 

  • emuliert den Klang einer Oszillatoren-Synchronisierung (Hard Sync).

 

FM

 

  • ermöglicht eine Frequenzmodulation des Hauptoszillators über eine Auswahl an Sinuswellen.

 

AM

 

  • nutzt einen zweiten Oszillator, um eine Amplitudenmodulation zu generieren.

 

Noise

 

  • fügt dem Hauptoszillator einen Rauschgenerator hinzu. Osc Control justiert das Mischungsverhältnis.

 

FILTER SEKTION

 

Die Filtersektion des Lead A1 bietet klassische Tiefpassfilter mit Flankensteilheiten von 12 und 24 dB/Oktave, dazu ein Hoch- und ein Bandpassfilter. Hinzu kommen erstaunliche Dioden- und Kaskadenfilter-Nachbildungen der legendären Vorbilder Mini- und TB-303-Synthesizer. Die Modellierung dieser Filter im Lead A1 fängt den wahren Charakter und die Ansprache der Originale ein und erlaubt damit präzise und flexible Klangformungen. Diese Filter arbeiten extrem weich und bieten einen warmen analogen Klangcharakter.

 

LFO & MODULATION SEKTION

 

Die dreistufige ADR-Modulationshüllkurve wird durch die Klaviatur ausgelöst. Sie kann bei Bedarf invertiert und über die Anschlagsdynamik gesteuert werden. Dank der intuitiven Frontpanel-Gestaltung lassen sich so hervorragend klingende Klangprogramme erstellen. Dabei ist jederzeit sofort erkennbar, welche Modulationen aktuell angewendet werden. Der Lead A1 bietet einen LFO mit einer Auswahl an Kurvenformen. Die LFO-Geschwindigkeit kann dabei zur Masterclock des Lead A1 synchronisiert werden. Desweiteren kann der LFO auch als ergänzende Modulationshüllkurve genutzt werden.

 

EFFECT SECTION

 

Die Effektsektion im Lead A1 bietet zwei brandneue überzeugende Analogemulationen der Effekttypen Ensemble und Chorus. Diese wurden spezifischen, klassischen Synthesizer nachempfunden und ergänzen Wärme und Analogsound. Neben diesen Neuerungen können Sie pro Slot aus den hervorragend klingenden Effekttypen Ring Modulation, Phaser, Flanger oder Drive wählen und pro Slot separate Echo- und Nachhalleffekte ergänzen.

 

MOD WHEEL UND VELOCITY MORPH

 

Eine klassische Funktion der Nord-Synthesizer ist deren Morph-Funktion über das Modulationsrad, die Anschlagsdynamik oder ein Pedal. Dabei lassen sich multiple Parameter im Lead A1 gleichzeitig verändern. Die Morph-Funktion ist außergewöhnlich leicht einzustellen und zu nutzen: Drücken und halten Sie den Morph-Taster und positionieren Sie die Regler an der gewünschten neuen Position.

 

SPEZIELLE EIGENSCHAFTEN

 

Like Button

 

Einzigartig im Nord Lead A1 ist die neue „Like“ Funktion, eine einfache und brillante, praktische Eigenschaft während der Erstellung eines Patch. Wenn man einen Patch programmiert, ist oft nicht klar, ob er wirklich perfekt ist. Nun kann man im neuen Lead A1 einfach „liken“, was man gerade gemacht hat und mit der Editierung fortfahren.

Mutator Funktion

 

Eine beliebte Eigenschaft des Nord Lead 4 ist die Mutator Funktion. Diese ist ein automatischer Programm-Generator, bei dem der Style ebenso wie die Intensität  variabel einstellbar sind.

 

Extra Fat Unison Modus

 

Der neu entwickelte "Fat-As-Fat-Can-Be" Unison Modus lässt den Lead A1 mit jedem analogen Vintage Instrument konkurrieren.

 

ARPEGGIATOR

 

Der Lead A1 bietet vier separate Arpeggiator-Einheiten, mit Up/Down- und Zufallsfunktion sowie einem Arbeitsbereich von bis zu vioer Oktaven. Jeder Arpeggiator kann dabei bei Bedarf zur Masterclock des Lead A1 synchronisiert werden.

 

MASTERCLOCK

 

Die Masterclock im Lead A1 kann den LFO, den Arpeggiator und die Delayeffekte synchronisieren, wahlweise intern oder gekoppelt an eine externe MIDI-Clock. Über einen Tap-Tempo-Taster können Sie zudem das Tempo eines Schlagzeugers oder eines Playbacks einfach für den Lead A1 adaptieren.

 

SPLIT UND LAYER FUNKTIONEN

 

Die Verfügbarkeit von vier identischen leistungsstarken Synthesizereinheiten gestattet atemberaubende Möglichkeiten der Klangschichtung und -verteilung. Im Split-Betrieb können Sie je zwei Slots auf jeder Splithälfte zum Einsatz bringen. Dank einer flexiblen Haltefunktion können Sie dabei Slots dauerhaft im Hintergrund klingen lassen, während Sie mit einem anderen Klangprogramm weiterspielen.

 

MULTI FOCUS MODE

 

Neu im Lead A1 ist der Multi-Fokus-Modus, der es erlaubt, alle vier Slots simultan zu Editieren und zu Kontrollieren. Dieser Modus kann als Part einer Performance gespeichert werden und live als Echtzeit-Controller eingesetzt werden.

 

VIER AUSGÄNGE

 

Der Lead A1 bietet vier unabhängige Audioausgänge sowie die Möglichkeit, jeden Slot auf einen eigenen Ausgang zu routen. Ergänzend steht Ihnen als Neuerung im Lead A1 ein Panoramaregler auf dem Frontpanel zur Verfügung.

 

SOUND MANAGER

 

Zum Lieferumfang des Lead A1 gehört die Nord Sound Manager Software für Windows und OS X. Sound Manager dient der maßgeschneiderten Klangverwaltung und erlaubt eine schnelle Organisation, Sortierung aller Klänge einschließlich Backup- und Übertragungsfunktionen.

 

MIDI STEUERUNG

 

Der Lead A1 gestattet eine MIDI-Übertragung über USB für eine praktische direkte Sequenceranbindung. Weiterhin übertragen alle Regler am Lead A1 MIDI-Controllerdaten.

 

STEUERPEDALE

 

Die Unterstzützung von Steuerpedalen wurde ausgebaut und es werden nun folgende neue Pedale unterstützt: Fatar, Yamaha FC7, Roland EV-7, Roland EV-5, Korg EXP2 und Korg XVP10.

Featureliste

Allgemeine Merkmale

  • Anschlagsdynamische Fatar-Tastatur mit 49 Tasten
  • Octave Shift Taster: +/- 2 Oktaven
  • 26 Voices, 4 partiell multimembral
  • Keyboard Split mit 2 Slots für die oberen und unteren Abschnitte
  • Modulationsrad
  • Pitch Bend Stick aus Holz mit programmierbarem Bereich von +/-4 Oktaven
  • Separater Up-/Down Bend Range: -12 oder -24 Halbtöne, + 2 Halbtöne
  • 1 Pedaleingang für Sustain
  • 1 Pedaleingang für Expression-Pedal
  • Rotes Gehäuse aus Metall

User Interface

  • 3 LED-Anzeigen, 23 Knöpfe, 3 Encoder und 20+ Tasten für Programm- und Performance-Bearbeitung

Oscillator-Sektion

  • Oszillatoren mit multiplen Schwingungsformen (Traditional Analog, Extended Analog, Pulse
  • Waveforms, Real-time algorithmische Waveforms mit Additive-, FM- und Formant-Synthesis)
  • Konfigurationsbereich OSC, 11 Kategorien (Pitch, Shape, Osc Sync, Noise Mix, Osc 2 Detune, Sine
  • Mix, Tri Mix, Säge Mix, Square Mix, Freq Modulation, Amp Modulation)

Filter-Sektion

  • Multi-Mode Filter mit 12 dB (2-polig) Tiefpass, 24 dB (4-polig) Tiefpass und Bandpass, Hochpass,
  • Ladder M und Ladder TB
  • Filter Distortion einstellbar

Modulations-Sektion

  • LFO erzeugt Dreieck, Rechteck, Sägezahn u. a. Schwingungsformen
  • LFO-Rate kann mit Master Clock synchronisiert werden
  • Arpeggiator: Reichweite: 1 - 4 Oktave. Modi: oben, unten, oben/unten und zufällig
  • Arpeggio-Rate kann mit Master Clock synchronisiert werden

Amplifier-Sektion

  • ADR/ASR Envelope, Velocity Control on/off, Gain Control
  • Individuelle PAN-Control pro Programm

Performance-Sektion

  • Voice Modi: Poly, Legato mit Portamento, Mono, True Unison 1, 2 & 3
  • Vier Programmslots für Layering und Multitimbralität

Effekte

  • Drei separat regelbare Unterabteilungen
  • FX Bereich mit Flanger, Phaser, Ring Modulation, Chorus, Ensemble, Drive
  • Delay Bereich mit Tap Tempo, Feedback, Stereo Ping-Pong, Dry/Wet Mix. Delay kann mit der Master
  • Clock synchronisiert werden.
  • Reverb Bereich mit 5 Algorithmen (Room, Stage 1, Stage 2, Hall 1, Hall 2)

Memory

  • Programme (Single Sounds): 8x50 (400) Locations
  • Performances (Multisounds): 4x50 (200) Locations

Audio Out

  • 4 Ausgänge
  • Jeder Slot kann seinem eigenen Ausgang zugeordnet werden
  • Kopfhörerausgang
  • High Resolution Low Noise 24 bit DACs

MIDI

  • Alle Steuerknöpfe und Schalter senden und empfangen Control Change Messages
  • Master Clock wird mit der eingehenden MIDI Clock synchronisiert
  • Soft Thru

Anschlüsse

  • 4 Line Level Audio Outputs - 6,35 mm Jacks, unsymmetrisch
  • Stereo Kopfhörer Output 6,35 mm Stereo Jack (Klinke)
  • Sustain Pedal - 6,35 mm Jack (z. B. Roland DP-2, DP-6, Yamaha FC-4, FC-5, Fatar VFP1-25 etc.)
  • Control Pedal - 6,35 mm TRS Stereo Jack (Yamaha FC-7, Roland EV-7, Roland EV-5, Korg EXP2 oder
  • Korg XVP10)
  • USB Connector mit MIDI-Funktionen
  • MIDI In & Out - 5-polige DIN-Steckverbinder

Maße und Gewicht

  • Maße: 802 x 92 x 260 mm
  • Gewicht: 4,85 kg

Lieferumfang

  • Clavia Nord Lead A1 Synthesizer
  • Netzkabel
  • Benutzerhandbuch

Externe Produktvideos

Passend für Sie, haben wir ein paar ausgewählte YouTube Videos zu diesem Artikel zusammengestellt. Damit Sie die Videos ansehen können müssen Sie nach aktuellen Datenschutzrecht bestätigen, dass Daten von YouTube geladen werden dürfen. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Artikelnummern

Art.-Nr.

1454387

EAN / UPC

834035001202

Bestellnummer

310716

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr von Clavia aus Virtuelle Synthesizer

Zuletzt angesehene Artikel

Kundenbewertungen

Es sind noch keine Kundenbewertungen für
"Clavia Nord Lead A1 " verfügbar.

Kunden Rezension

Damit erleichtern Sie anderen Kunden die Entscheidung beim Einkauf und helfen Ihnen das geeignete Produkt zu finden. Kunden helfen Kunden auf unabhängige Weise.
Melden Sie sich an und schreiben Ihre Bewertung für dieses Produkt!

Kontakt

Hieber Lindberg GmbH
Sonnenstr. 15
80331 München

Tel.: 089 55 146 0
E-Mail: info@hieber-lindberg.de

Öffnungszeiten
Mo
10:00 - 19:00 Uhr
Di
10:00 - 19:00 Uhr
Mi
10:00 - 19:00 Uhr
Do
10:00 - 19:00 Uhr
Fr
10:00 - 19:00 Uhr
Sa
10:00 - 18:00 Uhr
Kontaktformular

* Pflichtfeld

Abteilung

  • Kontakt ▲

Navigation

Kategorie

Anmelden

Passwort vergessen?

* Pflichtfeld

Neukunden

Sind Sie noch kein Kunde? Registrieren Sie sich um die erweiterten Funktionen eines Kundenkontos nutzen zu können.

Registrieren!

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!

Versandkosten & Zahlungsinformationen

Rechtliches