Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Like this Page

Unser Musikhaus

Hieber Lindberg
Sonnenstr. 15
80331 München

Öffnungszeiten:
Mo-Fr10:00-19:00
Sa10:00-18:00
 

Fragen zu Ihrer Bestellung?
Tel.: 089 / 55 146 146

Durchwahlen zu unseren Fachabteilungen!

Anzeigen

Workshop Termine

Workshop Termine

Wir präsentieren Ihnen auf 3000m² unsere Workshops und Ausstellungen in unserem Musikhaus Hieber Lindberg in der Sonnenstr. 15 in 80331 München.

Drumtuning Revolution Tour mit Udo Masshoff

DRU Abteilung

Drums & Percussion Workshop

Freitag, den 12.06 | 19:00-21:30 Uhr | 10,- Euro

Drumtuning Revolution Tour mit Udo Masshoff

Die Drumtuning Revolution geht weiter

Udo Masshoff und Evans Drumheads starten im Juni 2015 eine weitere Drumtuning Revolution Tour. Verpackt in ein unterhaltsames Show-Programm, vermitteln die Workshops des Berliner Schlagzeugbauers und Drumsounddesigners für große Studioproduktionen eine ganz neue Herangehensweise an das Stimmen akustischer Trommeln. Die Kernaussage der Masshoff-Methode lautet: JEDE Trommel kann in weniger als zwei Minuten gestimmt werden!

Dass dies kein leeres Versprechen ist, zeigt Udo eindrucksvoll in seinen Workshops. Nicht nur Anfängern vermittelt der Kurs einen schnellen und effektiven Weg zu gutem Trommelklang, auch Profis werden nach dem Workshop das Thema "Schlagzeug-Stimmen" mit ganz anderen Augen sehen. Hier lernt man an einem Abend mehr als in zehn Jahren harten Probe- und Gig-Alltags!

Neu im Programm:
Wie erhalte ich den perfekten Rock-Sound? Wie stimme ich mein Set für Jazz? Udo wird im Workshop auf spezifische Tunings und Fellkombinationen für diverse Musikstile eingehen.

Eine kleine Kostprobe, was die Workshop-Besucher erwartet, gibt es im offiziellen Tour-Trailer unter
http://bit.ly/drumtuning2015

 

 

Wo:

Hieber Lindberg
Drumabteilung
80331 München
Sonnenstr. 15

 

Wann:

Freitag 12.06.2015

Anmeldung:

089-55 146 132
oder
drums@hieber-lindberg.de

The Sound of Marshall - Workshop mit Thomas Blug

GIT Abteilung

Gitarre & Bass Workshop

Freitag, den 26.06 | 11:00-17:00 Uhr | 37,- Euro

The Sound of Marshall - Workshop mit Thomas Blug

Eine audiophile Zeitreise durch die Rockgeschichte

Sonntag, 26. Juli 2015  11:00 - 17:00 Uhr
STOCKWERK®  
Oppelner Straße 5 
82194 Gröbenzell

Kein anderer Hersteller von Gitarrenverstärkern hat die Musikgeschichte derart beeinflusst wie Jim Marshall. Jeder kennt den legendären Ton der  Gitarrenhelden der 60er und 70er Jahre und viele sind auf der Suche nach genau diesem Sound.

Aber warum ist es so schwierig diesen Klang zu reproduzieren? Warum klingen moderne Verstärker anders als die alten Originale? Und wie klingen die Originale eigentlich?

Thomas Blug, bekennender Marshall Fan und Sound-Gourmet führt die Teilnehmer durch die Welt der Marshall-Amps, zeigt die Unterschiede der Modellreihen und Jahrgänge und gibt Tipps für den eigenen Marshall-Sound.

Zahlreiche Marshall-Raritäten aus der Captain-Sammlung werden zu sehen und zu hören sein. Und Uwe Halbe von Musik Meyer stellt uns einige Amps aus der aktuellen Handwired-Serie zur Verfügung.

Und das sind die Themen:

Die Marshall Historie – Der Sound im Wandel der Zeit
Akustisches Flashback mit historischen Verstärkern

  • Wie alles begann:  Fender Bassman, JTM45, Plexi `66 bis `69, 18W und 20W
  • Die Siebziger: JMP `69 bis `73, JMP `73 bis `79, Artiste Serie, Major
  • Die Achziger: JCM800, Silver Jubilee
  • Die Neunziger: JCM900

Alt oder Neu?
Moderne Verstärker im direkten Vergleich mit den Originalen

  • JTM45
  • 18W Combo Mod. 1973
  • 20W Topteil  Mod. 2061
  • 100W Plexi


Speaker and Cabs

Was ist dran an den alten Pappen?

  • Celestion Speaker im Vergleich: Greenback/Creamback/Blackback
  • Alte vs. Neue Celestions


Marshall in der Praxis

Wie finde ich meinen Marshall Sound?

  • 18Watt oder 100Watt?
  • Master Volume vs. Power Soak


(Änderungen vorbehalten)

 

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl für den Workshop ist begrenzt, die Plätze werden nach Eingang der Teilnahmegebühr vergeben.

Weitere Infos zur Anmeldung

 

Teilnahmegebühr Workshop (incl. Marshall-Present): 37,- Euro

Ticket Konzert JazzX feat. Thomas Blug: 17,- Euro

Kombi-Karte Workshop und Konzert: 47,- Euro